Sie sind hier: Aktuell
Zurück zu: Startseite
Allgemein: So finden Sie uns Haftungsausschluss Impressum

Aktuell

In der Weihnachtsbäckerei...

... duftete es auch in diesem Jahr wieder nach leckeren Weihnachtsplätzchen, denn alle unsere Klassen ließen es sich nicht nehmen, zusammen mit einsatzwilligen Müttern und Vätern in der Küche zu backen.

Termine, Termine!

Auf unserer Termin-Seite finden Sie jede Menge Termine für die nächsten Wochen.

Martinsfest am 10. November 2017

Wie in jedem Jahr wurde auch 2017 das Martinsfest an unserer Schule zusammen mit der KiTa und der Gemeinde St. Willehad gefeiert. Am Freitag, dem 10.11.2017 führte die Klasse 3 unserer Schule auf dem Schulhof die Martinslegende von der Mantelteilung auf. Anschließend zogen mehrere hundert Kinder und Eltern mit ihren leuchtenden Laternen durch die dunkle Stadt Nordenham, angeführt von St. Martin auf dem Pferd. Musikalisch begleiteten uns dabei die Happy German Bagpipers mit ihren Dudelsäcken. Zwischendurch gab es noch einen "Sing-Stopp", bei dem uns Diakon Christoph Richter mit der Gitarre begleitete. Nach einer großen Runde durch die Stadt trafen wir uns dann in der Kirche, wo Pfarrer Jasbinschek ein großes Brot segnete. Vor der Kirche wurde dann zum Abschluss diese Brot geteilt, dazu gab es warmen Punsch vom Elternrat und leckere Heißwürstchen von der KiTa.

Herbstfest 2017

Am 22. September 2017 haben wir nach 4 Jahren wieder einmal ein Herbstfest an unserer Schule gefeiert. Mit einem flotten Herbstlied wurde das Fest um 15 Uhr eröffnet, danach konnten sich die Kinder auf dem Schulhof an zahlreichen Spielständen wie Leitergolf, Entenangeln, Dosenwerfen oder Hammerspiel betätigen. Die erwachsenen Gäste erfreuten sich in der Zeit am üppigen Kuchenbüfett. Bis 18 Uhr herrschte auf dem gesamten Schulgelände bei wunderbarem Wetter reges Treiben, und unser Förderverein konnte sich über einen Reinerlös von über 700 Euro freuen; nach Auskunft der Fördervereinsvorsitzenden war das der höchste Erlös, der jemals bei einem Schulfest erzielt werden konnte.

Stunde der Besten 2017

Wie immer kurz vor den Sommerferien haben wir uns auch am 20. Juni 2017 im Bühnenraum unserer Schule versammelt, um eine kleine Feierstunde für die Kinder zu veranstalten, die im laufenden Schuljahr erfolgreich an verschiedenen Wettkämpfen teilgenommen haben. So hat Frau Behnke die Urkunden für die vielen Teilnehmer am Mathematik-Wettbewerb "Känguru" aus Klasse 3 und 4 überreicht. Herr Hadeler von der Sportabzeichen-Abteilung des SV Nordenham konnte in diesem Jahr mehr als 40 Kindern aus allen Klassen das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold aushändigen. Viele Kinder haben unsere Schule auch hervorragend beim 800m-Lauf der Grundschulen vertreten. Einen besonderen Erfolg konnten auch unsere Fußballer mit ihrem Trainer-Team Frau Bruns und Herrn Hagen verzeichnen, sie haben beim Fußballturnier der Nordenhamer Grundschulen einen hervorragenden 5. Platz belegt. Allen einen herzlichen Glückwunsch zu den schönen Erfolgen! Aufgelockert wurde die Feierstunde durch einen fetzigen Musikbeitrag unserer Blockflöten-AG unter der Leitung von Herrn Hagen.

Ausflug zum Nordenhamer Strand

Weil am Mittwoch, dem 14. Juni 2017 die Sporthalle und der Sportplatz wegen einer Veranstaltung geschlossen war und daher fast alle Klassen den Sportunterricht ausfallen lassen mussten, haben wir uns kurzerhand entschlossen, einen mehr oder weniger spontanen Ausflug zum Nordenhamer Strand zu unternehmen. Bei wunderbarem Sommerwetter ging es gleich um 8.15 Uhr zu Fuß in Richtung Weser los. Unsere erste Station war das Piratenschiff, das auch gleich von den Kindern geentert wurde. Danach ging es dann weiter bis zum Strandspielplatz. Dort konnten sich die Kinder dann an den vielen Spielgeräten und im Sand so richtig austoben, und die Zeit verging im Flug. Gegen 11 Uhr machten wir uns dann auf den Rückweg zur Schule, der vielen Kindern anscheinend länger vorkam als der Hinweg. Trotzdem waren wir dann pünktlich um kurz vor 12 Uhr an der Schule.

Schulausflug nach Jaderberg

Am Montag, dem 29. Mai 2017 haben wir unseren alljährlichen Schulausflug durchgeführt. In diesem Jahr ging es in den Tierpark Jaderberg. Es gab viele tolle und interessante Tiere zu bewundern. Im Streichelgehege konnten die Kinder die niedlichen Ziegen auch anfassen. Der größte Hit an diesem Tag war dann aber der große Spielplatz mit vielen atemberaubenden Attraktionen wie Achterbahn oder Wasserrutsche. Bei herrlichem Sommerwetter ging die Zeit wie im Flug vorbei, und um 14 Uhr kamen wir dann erschöpft, aber glücklich wieder an der Schule an, wo die Kinder dann von ihren Eltern abgeholt wurden.

Sportabzeichen 2017

Am Mittwoch, dem 24. Mai 2017 fand auf dem Sportplatz am Plaatweg unsere diesjährige Sportabzeichen-Abnahme statt. Unter der Leitung der Sportabzeichen-Abteilung des SV Nordenham und mit der Hilfe von mehreren Eltern absolvierten die Kinder die Leichtathletik-Disziplinen 30m- bzw. 50m-Lauf, Weitsprung, Schlagball-Weitwurf sowie den 800m-Langstreckenlauf. Bei guten Wetterbedingungen konnten etliche Kinder aus allen Klassen die Anforderungen für das Sportabzeichen erfüllen; die genauen Ergebnisse stehen natürlich erst nach der Auswertung fest.

Känguru-Wettbewerb 2017

Der weltweite Mathematikwettbewerb "Känguru der Mathematik", der an der Humboldt-Universität zu Berlin ausgeschrieben wird, gehört schon seit vielen Jahren zum festen Jahresplan unserer Schule. Am 16. März fand nun der diesjährige Wettbewerb statt. Zusammen mit rund 6 Millionen Teilnehmern in über 60 Ländern wurde diese freiwillige Klausur von 23 unserer Dritt- und Viertklässler geschrieben. Diese Veranstaltung unterstützt die mathematische Bildung und weckt Freude an der Beschäftigung mit Mathematik. Mit rauchenden Köpfen stellten sich unsere Schüler den 24 Aufgaben in 75 Minuten und zeigten sich offen gegenüber den interessanten Aufgaben.

Känguru der Mathematik

Evaluation 2016

Auf der Seite Schul-ABC finden Sie kurz zusammengefasst eine Auswertung der Evaluation, die im Herbst 2016 bei Schülern, Eltern und Lehrern durchgeführt wurde. Darüber hinaus weisen wir Sie noch einmal allgemein auf unser Schul-ABC hin; hier finden Sie viele wichtige und interessante Infos rund um unsere Schule und unser Schulleben. Nehmen Sie sich doch einmal die Zeit und lesen Sie sich diese Informationen durch. Bei Fragen und Anmerkungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Verleihung der Sportabzeichen

Kurz vor den Weihnachtsferien gab es an unserer Schule noch eine besondere Ehrung: Herr Heinz-Georg Hadeler vom Sportverein Nordenham konnte in einer kleinen Feierstunde mehr als 40 Schülerinnen und Schülern das Sportabzeichen und die dazugehörende Urkunde überreichen. Dir Bedingungen dafür hatten die Kinder bei unserem Sportfest im Juni erfüllt. Nicht auf dem Foto zu sehen sind die Schülerinnen und Schüler der ehemaligen vierten Klassen, da sie bereits auf die weiterführenden Schulen gewechselt haben.

Mehrgeneraionentag 2016: Mut tut gut

Rund um die katholische St.-Willehad-Kirche Nordenham und in der St.-Willehad-Straße wurde am Sonntag, dem 28. August ein Mehrgenerationentag unter dem Motto „Mut tut gut – Wir sind Willehad“ gefeiert. Verbunden war diese Veranstaltung mit dem Kolpingsbezirkstag Oldenburg-Nord. Ausrichter dieses Festes war nicht nur die Kolpingsfamilie Nordenham, sondern auch unsere Grundschule St. Willehad, die KiTa St. Willehad und die katholische Kirchengemeinde.
Nach dem gemeinsamen Gottesdienst fand dann rund um Kirche, Schule und KiTa ein buntes Programm statt.
Eindrücke von diesem Fest können Sie in zwei von Stefan Moosdorf zusammengestellten Diaschauen sehen.

Bilder vom Gottesdienst

Bilder vom Nachmittagsprogramm

Stunde der Besten

Am vorletzten Schultag vor den großen Ferien wurden in der "Stunde der Besten" wieder zahlreiche Schüler unserer Schule für besondere Leistungen in verschiedenen Bereichen ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr gab es wieder viele Pokale, Urkunden und Abzeichen zu feiern. So wurden die errungenen Sportabzeichen, die Preise für den Mathematikwettbewerb "Känguru", die Urkunden und Pokale für den 800m-Lauf der Nordenhamer Grundschulen und die Laufabzeichen unter großem Applaus vergeben. Einen besonderen Beifall bekamen unsere Fußballer. Zwar musste das diesjährige Fußballturnier der Grundschulen wegen schlechten Wetters abgebrochen werden, jedoch hatte unsere Mannschaft bis dahin jedes Spiel gewonnen und durfte sich daher mit Recht als "Sieger der Herzen" feiern lassen.

Spaß mit dem DFB-Mobil

Ein besonderes Highlight gab es am 7. Juni für etwa 20 fußballbegeisterte Mädchen und Jungen aus den 3. und 4. Klassen. Zu Gast war das DFB-Mobil - ein mit viel Trainingsmaterial ausgestatteter Kleintransporter. In der Sporthalle Mitte trainierten zwei ausgebildete Trainer fast zwei Stunden mit den Schülern. Im Mittelpunkt standen dabei Spielformen mit und ohne Ball sowie am Ende ein kleines Turnier mit vier Mannschaften. Dabei lernten unsere Kinder ganz nebenbei viel über Ballbehandlung, Stellungsspiel oder richtige Torschüsse. Ausgepowert und verschwitzt, aber glücklich und zufrieden ging es dann zurück in die Schule.

Projektwoche 2016

Alle zwei Jahre gibt es eine Projektwoche an unserer Schule. In diesem Jahr stand die Projektwoche unter dem Motto „Prävention“. Die Schülerinnen und Schüler wurden innerhalb der drei Tage nach den Pfingstferien mit unterschiedlichen Bereichen der Prävention vertraut. Hierzu haben wir verschiedene Gäste eingeladen, die unsere Schülerinnen und Schüler mit fachlichen Informationen, praktischen Beispielen und Anregungen im Bereich der Prävention stärken sollten. Das Ziel war die Förderung des sozialen und gewaltfreien Miteinanders.
In verschiedenen Rollenspielen wurde z. B. mit dem Hamburger Gewaltpräventologen Jens Mollenhauer herausgearbeitet, wie die Sprache und Worte in Konfliktsituationen hilfreich sein können. Edwin Krüger (Präventionsbeauftragter der Nordenhamer Polizei) arbeitete mti den Schülerinnen und Schülern am Thema Umgang mit dem Smartphone und WhatsApp. Dabei verdeutlichte er den Schülerinnen und Schülern, wie gefährlich ein unsachgemäßer Gebrauch sein kann. Anne Allmers (Sozialtrainerin) zeigte den Kindern in verschiedenen Übungen, wie ein freundliches Miteinander funktionieren kann. Torsten Renken (Erste Hilfe) inszenierte mit den Kindern den Ablauf eines Notrufs in einer Unfallsituation im Klassenraum.
In weiteren Stunden der Projektwoche fertigten die Kinder aus ausgedienten Chipsrollen einen persönlichen "Sorgenfresser", der von nun an ihre Sorgen fressen sollte. Außerdem bastelten sie aus einem mit Sand gefüllten Luftballon noch einen "Wutball", den sie nutzen können, wenn sie bemerken, dass sie gerade etwas besonders ärgert.

Schulausflug

Unser diesjähriger Schulausflug führte uns am 23. Mai 2016 in den Wild- und Freizeitpark Ostrittrum. Gegen 8 Uhr starteten wir mit allen 5 Klassen in zwei Bussen bei Nieselregen, aber nach unserer Ankunft besserte sich das Wetter zusehends, so dass wir nach einer kleinen Frühstückspause trocken und gut gelaunt den Tierpark erkunden konnten. Viele interessante Tiere gab es zu sehen, allerdings keine Löwen, Tiger oder Elefanten, dafür aber Kängurus, Wildschweine, Strauße, Emus, Hirsche, Eulen und natürlich Affen. Viel Spaß hatten unsere Kinder auch im Märchenwald, in dem bekannte und weniger bekannte Märchen mit animierten Figuren dargestellt wurden. Zum Schluss konnten sich die Kinder dann noch ausgiebig auf dem großen Spielplatz mit Trampolinen, einem Hüpfkissen oder einer Teppichrutsche austoben. Gegen 12.45 Uhr ging es dann auf die Heimreise nach Nordenham, wo die Kinder dann von ihren Eltern erwartet wurden.

Aktion "Raus aus dem toten Winkel"

Jährlich verunglücken Kinder tödlich im Straßenverkehr. Bei 4 von 6 Unfällen werden sie von rechts abbiegenden LKWs überfahren. Diese Kinder befanden sich im toten Winkel - die LKW-Fahrer konnten sie NICHT sehen!
Dies haben die Mitglieder des Serviceclubs Round Table zum Anlass genommen, das Schulprojekt „Raus aus dem toten Winkel“ zu initiieren und es deutschlandweit an Grundschulen bekannt zu machen. Auch an unserer Schule waren die Round-Tabler im Mai zu Gast.
Sie gestalteten für die dritten und vierten Klassen ehrenamtlich einen Projekttag, an dem auf dem Schulhof mit Hilfe eines großen LKWs die Gefahrensituation im Straßenverkehr für die Schüler nachgestellt wurde. Jeder Schüler nahm auf dem Sitz des LKW-Fahrers Platz und lernte dessen Perspektive aus dem Führerhaus kennen. Kein Kind war aus der Sicht des Fahrers - trotz Spiegeln - zu sehen, obwohl sich in dem Moment eine gesamte Schulklasse im toten Winkel des LKWs befand.
Ziel des Projektes ist es, Schüler für diese Gefahrensituation zu sensibilisieren und ihnen konkrete Tipps und Verhaltensweisen mit auf den Weg zu geben, um in Zukunft Unfälle zu vermeiden.

Ausflug zur Ausstellung "Jugend forscht"

Am Freitag, dem 11.03.2016 machten wir uns mit den Klasse 2, 4a und 4b auf die Fahrt nach Oldenburg. Dort besuchten wir die Ausstellung „Schüler experimentieren - Jugend forscht“. Die lange Fahrt hatte uns doch etwas geschlaucht, sodass wir uns zuerst mit unserem Powerfrühstück aufladen mussten. Danach stürmten wir los und erkundeten die Entdeckungen der Kinder und Jugendlichen. Was wir dort nicht alles gesehen, gefühlt und geschmeckt haben! Gummibärchen, deren Geschmack wir mit geschlossenen Augen nicht erkennen konnten oder in welchen Ecken unserer Schule die meisten Bakterien lauern. So viele Arbeiten und Ideen wurden uns vorgestellt. Und getraut haben wir uns alle etwas, nämlich Leute einfach ansprechen und fragen, was sie erforscht haben.

Jugend forscht

Die Sternsinger in der Schule

Wie in jedem Jahr haben sich auch am diesjährigen Dreikönigstag viele unserer Schulkinder an der Sternsingeraktion der St.-Willehad-Gemeinde beteiligt. Am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien haben sich alle Kinder und Lehrer zum Morgenkreis in der Halle versammelt, dabei sangen die Sternsinger noch einmal ihr Lied und schrieben den Segensspruch an die Wand:
20 * C + M + B * 16 , das heißt : Christus Mansionem Benedicat (Christus segne dieses Haus).

Weihnachtsfeier 2015

Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien ist an unserer Schule immer etwas ganz Besonderes. Wie in jedem Jahr haben wir auch 2015 mit einem Gottesdienst in der Willehad-Kirche begonnen. Die Klasse 2 hat uns hier ein sehr schönes Krippenspiel gezeigt. Anschließend ging es in den Bühnenraum unserer Schule. Dort gab es dann jede Menge Vorführungen: Jede Klasse hat ein weihnachtliches Lied vorgesungen; es gab viele schöne Weihnachtsgedichte, und auch gekonnte Instrumental-Beiträge einzelner Kinder waren zu hören. Zum Abschluss wurde dann noch ein gemeinsames Lied gesungen, danach wurden alle mit den besten Wünschen für die Weihnachtszeit und für das neue Jahr in die Ferien verabschiedet.
Eine gesegnete Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2016 wünscht die St.-Willehad-Schule!

MiniPhänomenta in der Willehad-Schule

Bei unseren Bemühungen, die naturwissenschaftlich-technische Bildung unserer Kinder zu verbessern, stießen wir auf ein interessantes Projekt:
Die Miniphänomenta von der Universität Flensburg gibt Grundschulkindern die Möglichkeit, sich zwei Wochen lang verschiedenen Themenbereichen an bis zu zwanzig Stationen zu widmen. An den unterschiedlichen Experimentierstationen können die Jungen und Mädchen experimentieren und zu eigenen Forschungsfragen finden. Mit der Ausstellung wird eine offene Unterrichtsform ermöglicht, die Anregungen zum problemlösenden und kreativen Umgang mit Naturwissenschaft und Technik gibt. Auf der gemeinsamen oder eigenständigen Suche nach Antworten entwickeln sich vielfältige Kompetenzbereiche, die den weiteren Bildungsweg der Kinder positiv beeinflussen. Dieses freie Experimentieren trägt zur Einheit von Denken und Handeln bei.

Einige der Experimentierstationen, die an unserer Schule für zwei Wochen ausgestellt waren:
- das "Klopfophon"
- der "Blick in die Unendlichkeit"
- der "rollende Würfel"
- die "Bleistift-Tonleiter"
- "Elektrische Flöhe"
- die "Kugel-Rallye"

Auch bei unserem Schulfest waren die Experimentierstationen bei Kindern und auch erwachsenen Gästen sehr beliebt. In nächster Zeit werden einige ausgewählte Stationen unter fachkundiger Anleitung von Eltern nachgebaut und können dann in der Schule verbleiben.

Wir sind Willehad - Unser Straßenfest 2015

Am Freitag, dem 2. Oktober 2015 fand zum zweiten Mal das gemeinsame Fest von Willehad-Schule, Willehad-KiTa und Willehad-Gemeinde statt. Wie auch im vergangenen Jahr stand es unter dem Motto "Wir sind Willehad" und sollte den Zusammenhalt dieser drei Institutionen am Standort St.-Willehad-Straße deutlich machen. Mit vielen Aktionen und einem Straßenflohmarkt zeigten sich wieder viel buntes Leben in unserer Straße. In einer kleinen Bildergalerie sieht man hier ein paar Eindrücke.

Wir sind Willehad

Neuer Elternrat

Am 23. September 2015 wurde auf der Elternratssitzung der neue Elternrat für das Schuljahr 2015/2016 vorgestellt. Auf dem Foto sehen Sie von links nach rechts: Emel Calis (Kl. 4b), Anja Dirks und Aldona Koczorek (Kl. 1), Alexa Wieland (Kl. 4a), Ralf Both und Andreas Heinisch (Kl. 2), Claudia Huter-Dosdal (Kl. 3) , Monika Piwellek (Kl. 4a) und Kirsten Weber (Kl.3). Es fehlt Carolin Bund (Kl. 4b).

Lemberger Brass Band an unserer Schule

Schon zum zweiten Mal war am 17. Juli 2015 die Lemberger Brass Band an unserer Schule zu Gast. Auf Einladung unseres Fördervereins spielten die klassisch ausgebildeten und sehr versierten Musiker aus der Ukraine ein ca. 60 Minuten langes, aber äußerst kurzweiliges Konzert mit klassischen und auch moderneren Stücken. Mit vielen Späßen aufgelockert boten die 2 Trompeter, 2 Posaunisten, ein Mann mit der Tuba sowie zusätzlich eine hervorrragende Sängerin unseren Kindern einmal ein völlig neues Musikerlebnis. Ohne eine Reihe von Zugaben wollten unsere Grundschüler die Brass Band gar nicht von der Bühne lassen.

Klasse! Wir singen in Nordenham!

Am Donnerstag, dem 25. Juni 2015 gab es ein echtes Großereignis auf dem Nordenhamer Marktplatz: 1000 Kinder aus den Nordenhamer und Butjadinger Schulen trafen sich zum gemeinsamen Singen - und wir waren natürlich dabei! Begleitet von einer kleinen "Pädagogen-Combo" (bestehend aus einem ehemaligen Schulleiter, einem pädagogischen Mitarbeiter und einem aktiven Lehrer) und angeführt von einer siebenköpfigen "Girl Group" wurden sechs tolle Lieder gemeinsam geschmettert. Alle Schulkinder trugen dabei extra für diese Ereignis angefertigte T-Shirts in verschiedenen Farben, so dass die einzelnen Schulen schnell zu identifizieren waren. Unsere Willehad-Kinder waren dabei an ihren blauen Shirts gut zu erkennen. Anschließend gab es noch ein von den Eltern organisiertes kleines Frühstück. Ein tolles Gemeinschaftserlebnis!

Hier gibt es noch einen Link zu einer Diashow!

Fußball-Turnier der Nordenhamer Grundschulen 2015

Beim alljährlichen Fußballturnier hat unsere Schule natürlich auch wieder mit einer Mannschaft aus den Klassen 3 und 4 teilgenommen. Unter fachkundiger Anleitung des Coaches A. Hagen wurde wochenlang hart und effektiv trainiert, so dass am Freitag, dem 19. Juni 2015 beim Turnier auf dem Sportplatz Mitte ein achtbarer 6. Platz erreicht werden konnte. Nicht zuletzt die lautstarke Unterstützung der "Fans" aus allen Klassen unserer Schule sorgte dafür, dass die Spieler und Spielerinnen am Ende den Pokal für Platz 6 in Empfang nehmen konnten.

Ausflug in den Bollenhagener Moorwald

Am 18.06.2015 unternahmen unsere dritten Klassen einen Ausflug in den Bollenhagener Moorwald. Begrüßt wurden sie von der Försterin Frau Yvonne Scheffel-Schulz und Hugo, Yvonnes Hund. Als erstes mussten die Kinder ihre Nasen für die Suche nach einem Schatz einsetzen. Gefolgt sind sie einer nach Lavendel riechenden Spur. Wie die Hunde schnüffelten sie sich an jedem Baum entlang, bis Angelina endlich den Schatz entdeckte. Die weitere Wanderung führte ins speziell angelegte Waldklassenzimmer. Dort durften sich alle mit Essen uns Trinken stärken. Spielerisch haben die Drittklässler dann unterschiedliche Bäume sowie deren Früchte und Blätter kennengelernt. Bei einigen Aststücken haben sie sogar das Alter bestimmen können. Interessant war ebenso, die Atmung des Baumes anhand von Glibber und Aststücken zu erforschen. Es war eine schaumige Angelegenheit. Als Belohnung für die Unterrichtsstunde im Klassenzimmer wurde der geborgene Schatz gerecht verteilt und vernascht.
Natürlich durften die Kinder auch den Wald auf eigene Faust entdecken. Dabei schlenderten und rannten sie über und unter umgefallene Baumstämme. Zum Abschluss besuchten alle den Aussichtsturm. Hier konnte man die unterschiedlichen Stockwerke des Waldes betrachten. Begeistert und etwas erschöpft machten sich die Kinder und Lehrer wieder auf den Weg zur Schule. Ein toller Tag!

Bundesjugendspiele und Sportabzeichen 2015

Am Mittwoch, dem 17. Juni 2015 fanden unsere diesjährigen Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz Mitte statt. Bei hervorragendem "Sportwetter" (nicht zu kalt und nicht zu heiß, vor allem ohne Regen) maßen sich unsere Schulkinder in verschiedenen leichtathletischen Disziplinen wie Weitsprung, Sprint, Weitwurf oder Ausdauerlauf, um fleißig Punkte für die begehrten Urkunden zu sammeln. Viele Eltern beteiligten sich als Kampfrichter oder Helfer, außerdem waren wie schon seit vielen Jahren etliche Verantwortliche des SV Nordenham vor Ort, um gleichzeitig das Sportabzeichen abzunehmen. Im Anschluss an die Wettkämpfe gab es dann in der Schule ein leckeres Frühstück, vorbereitet von den Eltern.

Mit kleinen Flitzern auf dem Schulhof unterwegs

Am Freitag, dem 12.06.2015 war zum ersten Mal der Junior-Motor-Park aus Bremen zu Gast. Dank der Unterstützung unseres Fördervereins durften alle Schulkinder kostenlos auf dem Schulhof mit richtigen motorgetriebenen Jeeps viele Runden drehen. Auch die neuen Schulanfänger aus der St.-Willehad-KiTa waren dabei - vorerst als Beifahrer. Der Spaß am Fahren stand natürlich für die Kinder im Vordergrund, ganz nebenbei lernten sie aber auch richtiges Verhalten im Straßenverkehr, denn der Parcours war mit Verkehrszeichen und Ampeln ausgestattet.